Die neue Alte Nationalgalerie - im Juli 2001




  • Der erste Blick
  • Seit kurzem erstrahlt die Alte Nationalgalerie, Teil der Museumsinsel in Berlin, von aussen und innen wieder in ihrer alten, prachtvollen Architektur. Der von Stüler entworfene Museumsbau wurde in nur drei Jahren grundlegend instandgesetzt. Das Sanierungskonzept zielte darauf ab, Spuren der letzten 125 Jahre soweit wie möglich zu bewahren.Ab November 2001 wird hervorragende Kunst des 19. Jahrh. gezeigt werden, wie etwa von Schadow, Caspar D. Friedrich, Edouard Manet.
  • Die Räume zeigen sich in edlem Marmor und Stuck, mit kräftiger Wand-und Deckenmalerei, historischen Fusssbodenfliesen. Weitere Räume zeigen sich in ruhigen Grautönen aber auch in kräftiger roter und blauer Farbigkeit.